TSG Wieseck- JugendFörderzentrum
 

Medizinische Eingangsuntersuchung


Ein Alleinstellungsmerkmal der Abteilung für Rehabilitation, Athletik und Medizin ist die sportmedizinische Eingangsuntersuchung, die jeder Spieler [im Leistungsbereich] vor seiner Karriere im Nachwuchsförderzentrum durchlaufen muss. Diese Untersuchung zeigt frühzeitig mögliche körperliche Schwachpunkte auf, an denen die Spieler dann umgehend und individuell mit den Rehabilitations- und Athletiktrainern arbeiten werden. 


Das Screening nimmt ca. 90 Minuten in Anspruch und umfasst folgende Themengebiete:

  1.   Anamnesegespräch
  2.  Körperliches Grundscreening
  3.  medizinische Vorgeschichte/Vorerkrankungen
  4.  Screening von Instabilitäten und muskuläre Dysbalancen

    

 Jedes Screening endet mit einem individuellen Rehabilitationsplan und einer schriftlichen Fassung für das jeweilige Trainerteam. 


Sichere Dir den nächstmöglichen Termin!